HLF

hlf

Bezeichnung     Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/10 (nach DIN HLF10/6)
Funkrufname

    Florian Ronneburg 43

    Florian Ronneburg 42 (bis 31.08.2017)

Fahrgestell     MAN TGM 13.250BL 4X4
Aufbauhersteller     Schlingmann
Erstzulassung     2012
Gewicht     12t
Motor     Turbodiesel 250PS
Besatzung     9 (1:8)
Pumpe     FPN 10-2000 (bis ca. 2400L/min bei 8bar)
Wassertank     1000L Löschwasser
Beladung

    Geräte zur Brandbekämpfung, Material zum Aufbau der Wasserversorgung, 50m Schnellangriffshaspel,

    weitreichende Beladung zur Technischen Hilfeleistung, uvm.

Besonderheiten

    120L Schaummitteltank, Nasssauger, Rettungssäge, Rettungsrucksack, Umfeldbeleuchtung, Hygieneboard,

    Heckabsicherungssystem, 2 zusätzliche B-Druckabgänge, LKW-Rettungsplatform,

    Vollautomatischer Pneumatischer Lichtmast mit 4 Xenon Scheinwerfer, Lukas Rettungssatz,

    6 Pressluftatmer, Schiebeleiterentnahmehilfe, 3LED-Blaulichter am Lichtmast, Bullhorn,

    AWR-System, uvm.

   
© Freiwillige Feuerwehr Stadt Ronneburg/Thür.