Besonders im Hinblick auf die Entwicklung wachsenden Medieninteresses für die Arbeit der Feuerwehr ist eine solide und gewissenhafte Öffentlichkeitsarbeit bei Feuerwehren wichtig. 

Interesse an Einsatzgeschehen, Arbeitsabläufen oder die Suche nach Informationen besonderer Art sollen so die Bürgerinnen und Bürger erreichen. 

Unsere Öffentlichkeitsarbeit beschränkt sich jedoch nicht auf die Erstellung und Pflege dieser Internetseite. 

Die Arbeit gliedert sich in folgenden Kategorien: 

1.) Erstellung und Pflege des Internetauftritts, 
2.) Pressearbeit allgemein, 
3.) Mitgestaltung von Festen, Versammlungen, Übungen und Führungen, 
4.) ständige Fotodokumentation, 
5.) Erstellung von Präsentationen, Broschüren und Flyern


Erläuterungen zu den Kategorien:

1. Internetpräsenz
Es sollte als selbstverständlich angesehen werden, in heutiger Zeit als Feuerwehr Internetseiten anzubieten. So ist es für fast jeden Bürger und jede Bürgerin möglich, Informationen über unsere Arbeit zu erlangen. Nicht zu unterschätzen ist das Internet als Informationsquelle für die Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden. Termine, Neuigkeiten usw. erhalten sie so mit einem Klick. Weiter können unrichtige Informationen, Vorurteile oder falsche Bilder, die über die Feuerwehr bestehen sollten, auf diesem Weg begegnet werden.

 

2. Pressearbeit allgemein


"Tue Gutes und rede darüber". Getreu diesem Motto sorgt die Feuerwehr Ronneburg dafür, dass größere Ereignisse, besondere Schulungen, Bilder von Einsätzen oder "der runde Geburtstag" an die Redaktionen der Tageszeitungen formuliert und zur Veröffentlichung eingereicht werden. So bleiben wir "im Gespräch" und diese Artikel sorgen - weil von der Pressestelle entsprechend verfasst - für die von uns gewünschte Wirkung. Nebenbei bemerkt: Auf diese Weise, die bei den Redaktionen Willkommen ist, wird z. B. die "Drehleiter-Korb" nicht zum "Leiterwagen".

 

3. Mitgestaltung von Festen, Versammlungen etc.

 

Nichts ist besser in der Werbung - so auch für unsere Arbeit, wenn die "Zielperson", der Bürger, selbst einmal bei uns "vorbeischaut". Gelegenheiten gibt es ja schließlich viele: Jubiläen, Fahrzeugeinweihungen, Tag der offenen Tür etc. Hier sind wir gefragt: Möglichkeiten gibt es viele: Infowand, Flyer, Vorführungen, Präsentationen usw.

 

4. ständige Fotodokumentation


Zugegeben. Manchmal nervt es den ein oder anderen, wenn viel in unserer Feuerwehr fotografiert wird; ist aber zum Glück selten.. Aber es zahlt sich aus, ein gut gefülltes Archiv an Bildern zu haben, die für vielerlei Gelegenheiten eingesetzt werden können: Internet, Broschüren, Flyer, Zeitung und und und.

Die Bilder, welche wir an Einsatzstellen anfertigen, dienen zum einen der Einsatzdokumentation bei eventuellen Rechtsstreitigkeiten im Nachhinein, dem Nachweis über durchgeführte Maßnahmen der Einsatzkräfte und der Öffentlichkeitsarbeit um Bürgern die Arbeit der Feuerwehr Näher zu bringen.

 

5. Erstellung von Präsentationen, Broschüren und Flyern


Hier geht es um die Erstellung von verschiedensten Dingen; Infobroschüren zu besonderen Anlässen, Flyer zu speziellen Themen, Bilderpräsentatioen für Veranstaltungen und vieles Mehr.

   
© Freiwillige Feuerwehr Stadt Ronneburg/Thür.