Brand Lagerhalle
Schwerer VKU
LKW in Wohnhaus
Gartenlaubenbrand
Brand Stadthalle Berga
Brand Bauernhof
PKW Brand Tankstelle
Brand LPG

letzte Einsätze

F_Gebäude
06.08.2022 um 14:49 Uhr
Rückersdorf, An der Eiche
weiterlesen
F_Wald
06.08.2022 um 08:41 Uhr
Reust, Am Berg
weiterlesen

Onlinegäste

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

 

Absicherung Munitionsfund
(Einsatz-Nr. 78)

Sicherungsmaßnahme
F_unklar
Zugriffe 627
Einsatzort Details

Großenstein
Datum 29.06.2022
Alarmierungszeit 21:42 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Stadt Ronneburg
Feuerwehr Großenstein
    Feuerwehr Pölzig
      Polizei
      Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24-Tr  Polizei

      Einsatzbericht

      Die Tanklöschfahrzeug Ronneburg wurde durch die zuständige Feuerwehr Großenstein, welche sich schon seit mehreren Stunden bei einer Rauchentwicklung am Rande eines Waldes im Einsatz befand, nachgefordert.

      Eine Nebelgranate aus dem zweiten Weltkrieg wurde vermutlich durch die Witterung freigelegt und reagierte anschließend mit Freisetzung von Rauch und Hitze.

      Sprengstoffbeseitiger legten fest, das Fundstück vor Ort kontrolliert zu sprengen.

      Dazu bildeten die Feuerwehren aus Großenstein, Pölzig und Ronneburg Abschnitte um mögliche Glutnester sofort ablöschen zu können.

      Nach der Sprengung konnte glücklicherweise kein Brandereignis festgestellt werden.

       

      Wir weisen ausdrücklich darauf hin, bei Auffinden von Muntionsartigen Gegenständen sofort die 112 oder 110 anzurufen.

      Haltet einen möglichst großen Sicherheitsabstand, grabt die Fundstücke auf keinen Fall aus und berührt diese nicht.

      Hier besteht akute Lebensgefahr.

       

      Aktuelles

      Aktivitäten / Aktuelles

      +++Aufwertung des VWA +++

      Die Feuerwehr Ronneburg verfügt über einen Vorwarnanhänger (VWA), welcher hauptsächlich bei Einsätzen auf der Autobahn, auf eine folgende Einsatzstelle aufmerksam machen soll.

      Nach der Beschaffung des Anhängers, wurde dieser von den Kameraden wieder Verkehrstauglich gemacht und erhielt durch die Firma Horsch eine frische Lackierung.

      Die Reflektionsflächen bestanden allerdings aus einer unzureichenden Folie.

      Nach langer "Zwangspause" durch Corona, konnte dies am vergangenen Wochenende endlich behoben werden.

      Unser langjähriger Freund Markus von der Firma Car Clean Service by Markus besuchte uns und wertete den VWA durch Konturmarkierung und die geforderte reflektierende Warnfolierung auf.

      Wir danken ihm für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung durch das Sponsoring der Verklebearbeiten.

      ++Spendenübergabe für einen Guten Zweck++

      Ende des vergangenen Jahres entschieden sich die Kameraden Gewohn und Pabst (Öffentlichkeitsarbeit FF Stadt Ronneburg) einen Kalender der Feuerwehr Ronneburg zu erstellen.

      Dieser wurde gegen eine freiwillige Spende an Interessierte Bürger verteilt.

      Der Zuspruch war so groß, dass die Kameraden Nachproduzieren lassen mussten.

      Geplant war, die Produktionskosten zu refinanzieren und jeden einzelnen Cent an "Gewinn",einem Guten Zweck zukommen zu lassen.

      Letztlich blieben rund 680€ übrig.

      Die Vermögensberater Marcel Lippold und Moritz Oertel - Dein Finanzcoach erklärten sich bereit, die Summe durch eine Spende aufzurunden.

      Somit konnte heute eine Spende von 1000,-€ an das Kinderhospiz Mitteldeutschland übergeben werden.

      Wir freuen uns, hier helfen zu können und danken allen, die bei der Aktion unterstützt und gespendet haben.

      ++ Malwettbewerb für Kinder während der Corona Pandemie ++

      Vielen Dank für die Unterstützung

      Wir danken unseren Freund und Fotograf Markus Zemsch für die tollen Bilder und die damit verbundene Unterstützung unserer Arbeit.

       

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.